Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Herzlich Willkommen in Angelburg!

Nachrichten & Informationen

Landkreis und Freiwilligenagentur laden zum Ehrenamtsdialog und Online-Umfrage Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit steht im Fokus

20. Mai 2019 / von Verena Klingelhöfer

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf möchten während der diesjährigen Ehrenamtsdialoge mit Vereinen, Initiativen und engagierten Personen ins Gespräch kommen, die sich in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit engagieren oder engagieren wollen.

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf gibt es zahlreiche ehrenamtlich Engagierte, die mit ihrer Arbeit wichtige Beiträge zur weltweiten nachhaltigen Verbesserung von Lebensbedingungen beitragen. Die diesjährigen Ehrenamtsdialoge greifen das Thema auf. Und zwar am 13. Juni 2019 im Haus des Gastes in Gladenbach (Karl-Waldschmidt-Straße 5, 35075 Gladenbach) und am 18. Juni auf dem Hof Fleckenbühl in Cölbe-Schönstadt (Fleckenbühl 6, 35091 Cölbe), jeweils von 18:30 bis 20:30 Uhr.

„Wir wollen das Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit in den Blick der Öffentlichkeit rücken, bestmöglich unterstützen und damit unsererseits zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen“, betont Landrätin Kirsten Fründt. Das Thema sei auch vor dem Hintergrund des im vergangenen Jahr vorgestellten Nachhaltigkeitskonzepts der Kreisverwaltung besonders bedeutsam. Dazu zähle unter anderem die gerade gegründete Initiative zur Förderung des Fairen Handels auf kommunaler Ebene im Landkreis.

Ein Impulsvortrag von Vertretern der Weltläden Gladenbach und Marburg eröffnen die jeweiligen Abende und zeigen die vielfältigen Möglichkeiten des Engagements in der Entwicklungszusammenarbeit auf. Dabei werden auch die Herausforderungen an die Akteurinnen und Akteure in diesem Feld thematisiert und mögliche Maßnahmen zur Unterstützung diskutiert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich zu unter anderem diesen Fragestellungen an moderierten Thementischen auszutauschen und gemeinsame Ideen zu entwickeln.

Parallel zu den beiden Veranstaltungen bietet eine Online-Umfrage in der Zeit vom 11. bis 30. Juni 2019 auf der Beteiligungsplattform des Landkreises unter www.mein-marburg-biedenkopf.de die Gelegenheit zur Rückmeldung zum Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit.

Die Ergebnisse aus den beiden Veranstaltungen in Cölbe und Gladenbach sowie der Online-Umfrage werden am Dienstag, 17. September 2019 auf der diesjährigen Ehrenamtskonferenz in der Zeit von 18:30 bis 20:30 Uhr vorgestellt und weiter diskutiert.

Um eine Anmeldung unter der Rufnummer 06421-270516 oder per E-Mail an info@freiwilligenagentur-marburg.de wird aus organisatorischen Gründen gebeten.

Hintergrund

Seit 2014 Jahren organisieren der Landkreis und die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V. regelmäßige Veranstaltungen mit ehrenamtlich engagierten Menschen. Die Ehrenamtsdialoge mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten finden an wechselnden Orten im Landkreis statt. Es werden Fragen aufgegriffen, die für die Engagierten wichtig sind, Ideen gesammelt und Lösungsansätze diskutiert. Dabei können die Teilnehmenden oft von den Erfahrungen anderer profitieren und sich gegenseitige Impulse liefern.

Auf der jährlich stattfindenden Ehrenamtskonferenz werden die Ergebnisse der vorangegangenen Veranstaltungen und aus Online-Befragungen einem breiteren Publikum vorgestellt und das weitere Vorgehen besprochen. Es besteht die Möglichkeit, sich zu herausgearbeiteten Schwerpunktthemen auszutauschen und mögliche Handlungsbedarfe und Maßnahmen zu diskutieren.

Veranstaltungen der Volkshochschule

16. Mai 2019 / von Verena Klingelhöfer

 

„Das Geschäft mit dem Tod“: Vortrag nimmt Waffenhandel ins Visier

 

Veranstaltung der Volkshochschule am 28. Mai in Kirchhain

 

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet einen historisch-literarischen Einblick in das Thema Waffenhandel einst und jetzt. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 28. Mai 2019, um 19:00 Uhr in Kirchhain statt.

 

Die beiden Wissenschaftler Dr. Maximiliane Jäger-Gogoll (Siegen/ Marburg) und Dr. Johannes M. Becker (Marburg) lenken unter dem Titel „Das Geschäft mit dem Tod“ in ihrem Vortrag den Blick in eines der gefährlichsten Geschäfte der heutigen Welt: in den Handel mit todbringenden Waffen. Sie bedienen sich dabei des Romans „Sir Basil Zaharoff: Der König der Waffen“ von Robert Neumann (Zürich 1934). Der Abend wird mit Unterstützung des Marburger Universitätsbundes gebührenfrei angeboten.

 

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 28. Mai 2019, von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Bürgerhaus in Kirchhain (Schulstraße 4) statt.

 

Eine vorherige Anmeldung online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de oder bei der vhs-Außenstelle Kirchhain (Ingeborg und Helmut Seim, Telefon: 06422 922339, oder per E-Mail: kontakt@vhs-kirchhain.de) erleichtert die Organisation, ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Auch spontan Entschlossene sind herzlich willkommen.

 

 

Pressemitteilung 190/2019

 

Rabbiner erklärt Hintergründe zu jüdischem Glauben und Leben

 

Veranstaltung der Volkshochschule in Roth

 

Marburg-Biedenkopf – Hintergründe zu jüdischem Glauben und Leben stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung, zu der die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Dienstag, 21. Mai 2019, in die ehemalige Landsynagoge im Weimarer Ortsteil Roth einlädt. Beginn ist um 19:00 Uhr

 

Anschaulich bringt der Rabbiner Daniel Danieli als „Rabbiner zum Anfassen“ an diesem Abend das Judentum in all seinen Facetten den Teilnehmenden nahe. Er erklärt die religiösen Gebräuche, den Shabbat, jüdische Feiertage und andere Aspekte des jüdischen Glaubens und jüdischer Alltagskultur. Auch der besondere jüdische Humor kommt dabei nicht zu kurz. In offener und humorvoller Atmosphäre darf offen und ohne Berührungsängste gefragt und hinterfragt werden! Die vhs organisiert diesen Abend in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Landsynagoge Roth e.V.

 

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 21. Mai 2019, von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der ehemaligen Landsynagoge im Weimarer Ortsteil Roth (Lahnstraße 27) statt.

 

Eine vorherige Anmeldung online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de oder bei der vhs-Außenstelle Weimar (Dr. Doris Wollbeck-Lachnit, Telefon: 06421 972890 oder per E-Mail: vhs-weimar@web.de) ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.

 

 

Pressemitteilung 191/2019

 

Geführte E-BIKE-Tour ins Gladenbacher Bergland und ins Meerbachtal

 

Mit der Volkshochschule in die Pedale treten

 

Marburg-Biedenkopf – Nach erfolgreichem Start der neuen Radwanderserie der Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf für Elektrofahrräder führt die zweite Tour am Sonntag, 2. Juni 2019, ins Gladenbacher Bergland.

 

Die Teilnehmenden erwartet ein geführtes Radwandererlebnis mit Informationen über Landschaft, Geschichte und Natur. Gefahren wird ein Rundkurs auf Radwegen sowie guten Feld- und Waldwegen mit Rast am Aartalsee. Die genaue Fahrtroute können Interessierte online unter https://vhs.link/meerbachtal einsehen.

 

Start ist am Sonntag, 2. Juni 2019, um 14:00 Uhr in Gladenbach-Weidenhausen, auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes (Westring). Die Rundstrecke ist rund 35 Kilometer lang, die Tour dauert etwa vier Stunden.

 

Die Teilnahme kostet 6 Euro. Eine vorherigen Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land (telefonisch unter 06421 4056710) oder online unter https://vhs.link/meerbachtal erleichtert die Organisation. Eine spontane Teilnahme ohne vorige Anmeldung ist jedoch auch möglich. Die Fahrt findet in jedem Fall statt (Ausnahme: extrem gefährliche Wettersituationen).

 

Weitere Informationen oder Auskünfte direkt beim Kursleiter Wolfgang Döhler, Telefon: 0152 5844 8797 oder per E-Mail: wolfdr-mr@web.de.

Kreis lädt zum Tag der offenen Gesellschaft ein

15. Mai 2019 / von Verena Klingelhöfer

In Marburg und Stadtallendorf miteinander ins Gespräch kommen

 

Marburg-Biedenkopf – Am Samstag, 15. Juni 2019 findet der Tag der offenen Gesellschaft statt. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf nimmt erstmals daran teil und möchte damit gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern ein Zeichen für Freiheit, Demokratie und die Vielfalt setzten.

 

Der „Tag der Offenen Gesellschaft“ geht auf die Initiative der offenen Gesellschaft zurück und findet zum dritten Mal deutschlandweit statt. „An diesem Tag geht es darum, zusammenzukommen, sich auseinanderzusetzen und zu diskutieren, also reale Begegnungen zwischen Menschen zu schaffen, die sonst vielleicht nie ins Gespräch kämen. Das Ziel: Die Demokratie durch Verständnis und Toleranz zu stärken“, erläutert Landrätin Kirsten Fründt.

 

Sie lädt für diesen Tag zwischen 17:00 und 19:00 Uhr auf die Obstwiese hinter der Kreisverwaltung in Marburg (Im Lichtenholz 60, Marburg-Cappel) ein, um bei einem gemeinsamen Essen miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow lädt zeitgleich an die Außenstelle der Kreisverwaltung in Stadtallendorf (Marktstraße 6) ein.

 

„Ehrenamtliches Engagement macht unsere Kreisgesellschaft zu einer offenen Gesellschaft mit gelebter Solidarität. Das ist die Basis für die vielfältigen Lebensstile der Menschen. Diese gelebte Vielfalt möchten wir gemeinsam feiern“, so die Landrätin.

 

Damit auch Eltern an der Tafel und den Gesprächen teilnehmen können, ist in Marburg für Kinderbetreuung gesorgt. Um besser planen zu können, bittet der Kreis um Anmeldung.

 

Anmeldung, Kontakt und Information:

Landkreis Marburg-Biedenkopf

Stabsstelle Dezernatsbüro der Landrätin

Tel.: 06421 405-1212, E-Mail: buergerbeteiligung@marburg-biedenkopf.de

Für Stadtallendorf: Telefon 06428 407 2211, E-Mail: stbfi@marburg-biedenkopf.de

Bekanntmachungen

20 Mai 2019
Offenlegung des Entwurfs der Nachtragshaushaltssatzung mit Ihren Anlagen für das Haushaltsjahr 2019
13 Mai 2019
Wahlbekanntmachung: Wahl zum Europäischen Parlament
02 Mai 2019
Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Europäischen Parlament am 26.05.2019

Hochzeiten
in Angelburg

Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

In unserer kleinen Galerie geben wir Ihnen eine Impression der aktuellen Trauungen.

Veranstaltungen

Nabu Mauerseglertreffen
Ort: Lixfeld

NABU Kindergruppe Mauersegler

Abzw. Britzenbach/ Nohlenberg

Kreisfeuerwehrverbandstag
Ort: Gönnern

Freiwillige Feuerwehr

Buchenau (Lahn)

Vorstellung der Konfirmanden
Ort: Gönnern

Evangelische Kirchengemeinde

Evangelische Kirche

Wanderung
Ort: Lixfeld

SSV Schwalbe Lixfeld Wanderabteilung

GZ Lixfeld

Wanderandacht
Ort: Gönnern

Evangelische Kirchengemeinde

 

Gemeinde Angelburg | 2019 | Alle Rechte vorbehalten.